Testberichte

Testberichte

Roil im Test

Roil Gold reduziert den Verschleiß im Motor. Wie das funktioniert?

Motoren der heutigen Generation sind von der Technik kaum zu verbessern. Einziges Problem der Entwickler ist die Reibung der beweglichen Teile.

Oberflächen weisen kleinste Vertiefungen und Unebenheiten auf. Der Motor verliert Energie durch entstehenden Widerstand, es entsteht Wärme. Motorenöl mindert die Reibung und nimmt die Temperatur auf. In der Kaltstartphase ist leider nicht gewährleistet, dass alle beweglichen Teile mit einem Schmierfilm versorgt sind. Auch bei hohen Belastungen kann der Ölfilm reißen, es entsteht Abrieb und Verschleiß.

Roil Gold nutzt das Öl als Träger und verteilt sich im gesamten Motorinnenraum.
Es wird eine metallorganische Oberflächenvergütung gebildet, die Reibungswiderstände reduziert.

Hinweis:

Die angeführten Testberichte und die Produkthaftung sind im PDF-Format.
Dafür benötigen Sie den Adobe Reader.

Roil Gold ist ein einmaliges und tolles Produkt, für welches der Hersteller die volle Produkthaftung übernimmt!